Am 13.04.2016 fand in Glashütte unser regionales ALBAf-Netzwerktreffen in enger Kooperation mit dem IMPRO e.V. sowie der PAKA- Glashütter Pappen- und Kartonagenfabrik GmbH statt. Beiden Partnern möchten wir an dieser Stelle noch einmal herzlich für ihre Unterstützung bei der Organisation und Durchführung des Treffens danken.

Die Veranstaltung bot zum einen Gelegenheit zum intensiven Erfahrungsaustausch zwischen Betrieben der Region zum Thema „Arbeitsfähigkeit und Lernen in KMU fördern“. Zum anderen konnten wir unseren Partnerbetrieben und -Netzwerken den aktuellen Stand unserer Arbeit präsentieren. Im Zentrum standen dabei das Workshopkonzept sowie Ideen für dessen Einbettung in unsere digitale Lernplattform.

Einen wichtigen Beitrag für die Umsetzung von Lernumgebungen zum Workshopkonzept liefern hier die bisherigen Workshoperfahrungen bei unseren Partnerbetrieben. Wir danken hier auch noch einmal herzlich dem Geschäftsführer der Hirschfelder Greifer- und Stahlbau GmbH, Herrn Hempel, für seine Sicht auf die bisher im Betrieb gelaufenen Workshops sowie über seinen anregenden Beitrag zu Herausforderungen und Ansätzen der betrieblichen Qualitätssicherung.